user_mobilelogo

Die höhenverstellbare Austrittsstufe ist ein Treppenbeschlag mit dem sich die Austrittstufe auf beiden Seiten durch einfaches Drehen an der Justierschraube exakt an das Niveau des fertigen Fußbodens anpassen läßt.

Dieses Problem kann sich ergeben, wenn der Bodenbelag gewechselt wird, der Estrich absackt (was z.B. bei Neubauten vorkommen kann) oder natürlich auch, wenn der Boden einmal nicht exakt in der Waage ist.

Bisher musste der Übergang zwischen Austritt und anschließendem Fußboden mehr oder weniger mühsam angepasst werden. Der Verstell­bereich des Treppenbeschlags reicht von -5 bis +10 mm. Das Ergebnis ist ein sicherer und optisch ansprechender Übergang vom Treppen­austritt zum neuen Bodenbelag.

 

 

Und so funktioniert's...

Der Beschlag im montierten Zustand am Treppenaustritt.

KSV1web 2


Der Beschlag ist bei fertig montierter Treppe hinter dem vorgeschraubten Stellbrett nicht mehr zu sehen.

KSV1web 3


Vorher

Ein neuer Bodenbelag wurde verlegt.
Der KSV 1 macht das exakte Anpassen des Treppen­austritts auf das Niveau des fertigen Fußbodens zum Kinderspiel.

KSV1web 4


Nachher

Einen sicheren und optisch ansprechenden Übergang vom Treppen­austritt zum neuen Bodenbelag erreichen Sie durch einfaches verstellen des Beschlags.

KSV1web 5

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.